Follow:
Fashion

Frühlingsoutfits

Ewigkeiten habe ich auf die ersten Sonnenstrahlen in Berlin gewartet und letztes Wochenende war es endlich so weit – ich lag auf der Dachterasse und konnte mich sonnen. Ich liebe den Frühling dafür, dass man endlich wieder Kleidchen tragen und ohne Jacke herumlaufen kann, aber man sich trotzdem nicht zu Tode schwitzt. Daher bin ich zur Zeit mal wieder auf der Suche nach frühlingshaften Kleidern gewesen und habe einige schöne Outfits gefunden und für zusammengestellt.

Nachdem mich einige auf Instagram nach meinem weißen Frühlingskleid gefragt haben, habe ich nun endlich eine schöne Alternative gefunden, die meinem Kleid sehr nahe kommt. Und für diejenigen die für kühlere Tage oder Abende eine Jacke benötigen, habe ich passende Frühlingsjacken herausgesucht.

Wer mich kennt, weiß, dass ich auf süße Muster und Schnitte stehe, sprich Rüschen, Blumen-Muster oder eben ein ausgefallener Schnitt. Man sollte sich einfach wohlfühlen in dem was man trägt.

Da bei mir vor allem das Wetter und meine Kleidung meine Laune ausmacht, versuche ich beispielsweise mit einem angenehmen Pink-Farbton meine Laune zu verbessern. Farbenfrohe Outfits erinnern an Sommer, bringen Frühlingsgefühle hervor und machen einen freundlicher und offener – wer immer nur schwarz trägt (mach ich aber selbst oft genug), versteckt sich oftmals und fällt nicht auf – da kann ein farbenfrohes Detail oft viel ausmachen!

Hier habe ich euch ein paar meiner Favorites von Peek & Cloppenburg verlinkt, die ich persönlich wahnsinnig schön finde und die teilweise in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen!

 

Ich hoffe, dass ich euch mit meinen Favorites etwas für den Frühling inspirieren konnte! 🙂
Allein der Jeansrock in Kombination mit dem hellrosanen Pulli und der Jeansjacke sind ein Must-Have Outfit, dass sich zu allem kombinieren lässt.

Was bevorzugt ihr eigentlich im Frühling – Kleider, Röcke oder bleibt ihr bei Jeans und Leggings?

 

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Peek & Cloppenburg.

 

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply