Follow:
All Fitness

#TBT Meine erste Snowboard-Erfahrung und ein wundervolles Learning

Snowboarden? Klang zwar schon immer cool, aber Kälte war noch nie mein Ding. Und ihr wollt nicht wissen wie ich damals geheult habe, weil ich partout nicht ins Skilager wollte. Ein kleiner Einblick in meine Vergangenheit und ein wunderbares Learning, welches ich heute noch verfolge und euch mitgeben möchte… ♥️

Folgende Ausgangssituation: Mein Skilager fand ich der 7. Klasse statt. Aber vorweg zu meiner Verteidigung: Ich war 12 oder 13! Falls euch der Begriff Skilager nichts sagt:  Ein Skilager dient dem Erlernen von Schneesport (sagt man das so?) und ersetzt die Jugendherberge. Und ihr glaubt nicht, wie übertrieben ich geweint habe, weil ich nicht dorthin wollte. Ich habe mich schlichtweg geweigert. Wieso? Ehrlich gesagt weiß ich das gar nicht mehr so genau. Ich glaube es lag lediglich daran, dass ich schon immer ein Sommermensch war und keine Lust auf Schnee hatte. Zudem war ich absolut unbewandert was snowboarden, Ski fahren oder Langlauf anging. Denn genau zwischen den 3 Sportarten konnten wir uns entscheiden.

Wie ihr euch denken könnt, hatte ich mich für‘s snowboarden entschieden. Und soll ich euch was sagen? Ich hatte die Zeit meines Lebens. Na gut, ich übertreibe vielleicht ein wenig – aber es war eine unfassbar schöne Zeit! Auch wenn ich anfangs noch genervt war – unser Skilager war ein echtes Abenteuer! Von einem gebrochenem Arm (der nicht beim Ski fahren entstand, sondern weil eine Freundin über einen Stuhl gestolpert ist), über heimliche Besuche bei den Jungs (hach, wie süß wir alle waren) und einer Landung in einem Hundehaufen (war zum Glück nicht ich), war snowboarden lernen wirklich mein Highlight. 

Ich weiß noch genau, wie ich die Piste wortwörtlich runtergedüst bin, und nicht wusste, wie ich bei dieser immensen Geschwindigkeit bremsen soll. Also was hab ich gemacht: ich bin einfach weiter gefahren! Keine Ahnung wie es für andere aussah, aber ich hab mich wie der größte Profi gefühlt. In meinem Kopf sahen meine Bewegungen elegant und mit dem perfekten Hüftschwung aus – so behalte ich es auch lieber in Erinnerung (haha)!

Mein learning an euch

Und um noch auf mein Learning zurückzukommen: Ich habe mich jedes Jahr wie verrückt auf die Jugendherberge gefreut. Verreisen war einfach schon immer meine Leidenschaft. Meine Eltern wissen selbst noch genau, wie ich mich geweigert hatte, ins Skilager mitzufahren. Ich möchte gar nicht wissen, wie anstrengend das gewesen sein muss (ups) – und jetzt der Plottwist: Ich bin zurückgekommen und hab wieder geweint. Nur diesmal, weil das Skilager bereits vorbei war, und ich unbedingt zurück wollte. Der Punkt ist: Ich habe mich vor etwas geweigert, was mir am Ende unfassbar viel Freude bereitet hat – nur, weil ich Angst hatte. Wieso vorher immer urteilen und sich sträuben? Wenn sich eine Situation am Ende als ein wundervolles Ereignis entpuppt? Ich hoffe ihr wisst, was ich euch damit sagen möchte ♥️

Ich weiß noch, wie ich überall nach Snowboard-Ausrüstung geschaut hatte. Gut, dass meine Eltern damals nicht darauf eingegangen sind – denn seit dem Skilager war ich nie wieder snowboarden! 😄 Nachdem ich dieses Jahr surfen war, hab ich allerdings wieder extrem Lust darauf bekommen. Und ich frag mich echt, ob ich das noch könnte! Wir hatten tatsächlich überlegt, diesen Winter snowboarden zu gehen – allerdings ist das mit den momentanen Lockdown-Bedingungen etwas ungewiss. 

Daher habe ich mir bei Protest Sachen bestellt, die die perfekte Grundlage für‘s snowboarden, aber mindestens genau so gut für den Winter geeignet sind! Wisst ihr eigentlich, wie sehr ich mich über meine neue Thermohose freue? Das Ding ist der Wahnsinn!

Nachdem ich bereits im Sommer dort bestellt hatte und meinen Surfbikini und Surfbadeanzug in Dänermark dabei hatte, kann ich euch sagen – die wissen, was sie tun! Protest hat wirklich qualitativ hochwertige Kleidung, weshalb ich mich freue, dass ich zum ersten Mal einen Rabattcode mit euch teilen kann! Mit dem Code „jovialouise10“ bekommt ihr nämlich bis zum 28. Februar 2021 10% Rabatt! Meine Empfehlung: schaut euch unbedingt mal die Skijacken und Winterjacken für Damen und auch die Skijacken und Winterjacken für Männer an – die sind einfach unfassbar schön und nicht nur zum snowboarden geeignet. Und falls du gar nicht snowboarden willst: meine geliebte Thermohose und die Rollkragenpullis! 🙂

Ich zeige euch hier fix meine winterliche Bestellung – alles perfekte Basics für den Winter! 😍

Wie steht ihr zum Thema snowboarden/Ski fahren? Seid ihr bereits Profis oder habt ihr euch noch nie auf die Piste getraut? Und wie habt ihr es eigentlich gelernt? Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen und Abenteuer! 🙂

In freundlicher Kooperation mit Protest*
Previous Post Next Post

3 Comments

  • Reply erotik

    If you want to use the photo it would also be good to check with the artist beforehand in case it is subject to copyright. Best wishes. Aaren Reggis Sela

    12. November 2020 at 21:53
  • Reply porno

    Check below, are some absolutely unrelated web-sites to ours, even so, they may be most trustworthy sources that we use. Merla Penny Lothair

    14. November 2020 at 2:43
  • Reply erotik izle

    If you would like to take a great deal from this paragraph then you have to apply these techniques to your won website. Coralyn Bernarr Elias

    14. November 2020 at 6:34
  • Leave a Reply