Follow:
Lifestyle

„Jeder schimpft auf das Wetter, aber keiner tut etwas dagegen.“ – Mark Twain

Da schreib ich tatsächlich einen Post über Bikinitrends und Sonnenschein, da kommt schlechtes Wetter und versaut mir alles! 🙁 Ich hoffe, dass es euch nicht auch so ergeht. Dieser ständige Wechsel zwischen warm und kalt verursacht nicht nur schlechte Laune, sondern auch Kopfschmerzen.

Aber da ich schlechte Laune partout nicht leiden kann habe ich für euch 10 Tipps und Tricks aufgelistet, die dem entgegenwirken sollen! 🙂

  1. Musik

    Macht die Subwoofer an und schließt euer Handy an! Es geht nichts über gute Musik, die einen zum tanzen und mitsingen bewegt! 🙂

    Meine Top 4 diese Woche:
    Black M – Sur ma route
    Taylor Swift – Bad Blood
    Namika – Kompliziert
    DNCE – Cake by the Ocean

  2. Outfit

    So bequem Jogginghosen und Pyjamas ja sind – produktiv wird man dadurch nicht. Und auch wenn man chillen will, fühle zumindest ich mich persönlich den ganzen Tag mit Dutt und Wuschelsocken nicht wohl. Mir hat es bisher immer geholfen mal aufzustehen, mir etwas ordentliches anzuziehen und meine Haare zu kämmen. Damit ich wenigstens in den Spiegel gucken kann 😉

  3. YouTube

    Egal ob Musik oder Videos – Youtube hat viel zu bieten und gerade bei schlechtem Wetter kann man sich auf die Couch legen und seinen Lieblings-Youtubern zuschauen.

    Mein Favorit diese Woche:

    Luke! Die Woche und ich – ich lach fast jedes Mal laut los

  4. Aufräumen

    Nur das Genie beherrscht das Chaos!“ – jaja, das war auch immer meine Ausrede… Aber gerade dann wenn man ausgezogen ist und die Eltern einem nicht mehr alles hinterherräumen, muss man mal selbst ran. Nutzt die Zeit und räumt zumindest das Sichtbare weg, dann fühlt man sich auch wohler und freier. Und wer möchte schon in einem verstaubten, dreckigen Zimmer sitzen?

  5. Freunde

    Fragt einfach, wer Zeit hat. Geteiltes Leid ist bekanntlich halbes Leid!

  6. Lieblingsfilm

    Einfach mal hinlegen, die Arme hinterm Kopf verschrenken und entspannen – Das, und den Lieblingsfilm oder die Lieblingsserie schauen. Das lenkt vom Alltagsstress ab, macht einen innerlich glücklich (ist schließlich der Liebling) und lässt die Zeit unglaublich schnell vergehen. Alternativ kann man natürlich auch ins Kino gehen und die Show genießen!

  7. Backen/Kochen

    Essen macht jeden glücklich! Also einfach mal in die Küche stellen und etwas Leckeres zubereiten – das freut vor allem Eltern, Partner, Geschwister & Co!

  8. Spiele/Rätsel

    So simpel es auch klingen mag, so gut funktioniert es auch.
    Man hat schließlich die Wahl und kann sowohl alleine als auch mit der Familie oder Freunden spielen.

    Meine Favoriten:
    – Einzeln: Sodoku und Best Fiends
    – Für mehrere Spieler: Monopoly und Take It Easy

  9. Sport

    Hachja, es kann echt schwer sein seinen Allerwertesten mal hochzubekommen. Wenn man dann aber erstmal im Fitnessstudio ist oder ein Workout zu Hause macht, fühlt man sich gleich viel besser und die anschließende Dusche ist sowieso die Krönung 🙂

  10.  TO DO

    Das ist wohl das was man am wenigsten will, einen aber am meisten hilft – die To Do-Liste abarbeiten.
    Zähne zamm und durch! Nehmt euch einfach Stift und Papier und schreibt auf, was ihr noch Wichtiges erledigen müsst. Sei es den Müll rausbringen, für die Deutsch-Klausur lernen oder die Steuererklärung schreiben. Dann hat man es endlich hinter sich, muss nichts aufschieben und das Beste: Man kann die Zeit in Ruhe genießen, wenn die Sonne dann endlich wieder raus kommt! :))

In der Hoffnung und in großer Vorfreude auf Sonnenschein und Sommerzeit!
Was habt ihr noch für Tipps und Tricks gegen Langeweile? 🙂

PS: 11. Online Shoppen – aber das macht süchtig und wird auf Dauer teuer, deshalb ist das nur ein Extra-Tipp, der zumindest glücklich macht! 🙂

Previous Post Next Post

No Comments

Leave a Reply